up
Teilnahmebedingungen PDF

SDV Award 2017

Technische Voraussetzung

Unser System wurde für die folgenden Browser optimiert: Bei der Verwendung von anderen oder älteren Browsern, kann es zu Problemen kommen.
Bitte überprüfen Sie nach dem Abschließen der Einreichung durch einen Klick auf "Ansehen" in der "Übersicht", ob Ihre Einreichung vollständig erfasst wurde.


Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter +43 / 676 / 455 20 20 zur Verfügung.
  

SDV-AWARD


Einreichung
  1. Für die Bewertung durch die Jury wird von jeder Einreichung ein vollständiges Werbemittel (Muster) gemäss Kategorienbeschrieb benötigt. Diese Werbemittel sind im Originalzustand einzureichen (nicht aufgezogen, nicht verändert usw.).
  2. Bei Beteiligungen einer Arbeit in mehreren Kategorien ist jede Eingabe separat zu deklarieren und separat einzureichen.
  3. Je nach Kategorie sollten zusätzlich zu den Werbemitteln siehe Punkt 1 ergänzende Komponenten wie Skripts, Dialogabläufe, Kampagnenübersicht usw. hochgeladen werden.
  4. Onlinemassnahmen müssen für die Jurierung vom 15. Februar bis zum 17. April 2017 per Link zugänglich sein.
  5. Für die Dialogmarketing-Ausstellung muss zusätzlich ein Präsentationstemplate als Druck-PDF-Datei (Adobe Acrobat) hochgeladen werden. Nur ein Präsentations-Bild hochladen. Bitte Dateigrösse von 20 MB nicht überschreiten.
  6. Für die online Ausstellung muss das Präsentationstemplate als .JPEG hochgeladen werden.
  7. Senden Sie die vollständigen Werbmittel (Muster) an die folgenden Adressen:
Briefe an:
SDV Schweizer Dialogmarketing Verband
Postfach
8501 Frauenfeld 
 
Pakete an:
SDV Schweizer Dialogmarketing Verband
c/o MS Direct AG
Fürstenlandstrasse 35
9001 St. Gallen 

 Präsentationstemplates für die Dialogmarketing-Ausstellung Folgender Inhalt muss auf dem Präsentationstemplate DIN A2 ersichtlich sein:
  1. Titel der Arbeit: Muss identisch sein mit dem Titel bei Schritt 1 unter “Kategorie & Titel” (max. 36 Zeichen). Der Titel wird bei einem Sieg auf die Trophäe gedruckt.
  2. Abbildung der Werbemittel: Bei der Abbildung der Werbemittel sind kurze, erklärende Legenden als Bestandteile des Templates möglich.
Beschreibung/Erklärungen zu den Rubriken „Aufgabenstellung“, „Lösung“ und „Ergebnis“: Die drei Erklärungen (Aufgabenstellung, Lösung und Ergebnis) sollen jeweils nicht mehr als 100 Wörter umfassen.


Bemerkungen Darstellungsvorschläge der Templates sowie Mustervorlagen in QuarkXPress oder InDesign können bei Schritt 4 “File-Upload” heruntergeladen werden.
Wir drucken für Sie die Templates und ziehen diese auf Karton auf. Sie laden das druckfähige PDF-Dokument in diesem Tool hoch.
Dieses Präsentationstemplate wird veröffentlicht; im Sinne des Geschäftsgeheimnisses sind detaillierte Aufstellungen lediglich auf dem Teilnahmeformular erforderlich und werden nicht veröffentlicht. 

Allgemeine Bestimmungen

Alle Einreichungen müssen in der Zeit vom 1. Januar 2016 bis zum 31. Dezember 2016 erschienen respektive an die Zielgruppe versandt worden sein. Bei mehrstufigen Kampagnen gilt als Stichtag das Datum des letzten Schrittes. Adaptierte Kampagnen werden nicht zugelassen. Eine Arbeit darf mehrmals eingereicht werden und kann in maximal zwei Kategorien einen Award gewinnen. Die Jury ist berechtigt, aus Qualitätsgründen keinen Award in einer Kategorie zu verleihen.
Bei einer Einsendung durch Werbe- und Kommunikationsagenturen wird das Einverständnis der entsprechenden Kunden vorausgesetzt. Die Verantwortung für das Einverständnis des Kunden oder Auftraggebers trägt der jeweilige Einsender.
Der SDV ist nicht verpflichtet, die Berechtigung nachzuprüfen. Die eingereichten Arbeiten bleiben Eigentum des SDV und werden nicht an den Einsender zurückgesandt. Der Einreicher erklärt sich damit einverstanden, dass seine Arbeiten im Rahmen von Aktionen des SDV und des Premium Partners, ausgestellt und/oder veröffentlicht werden können.
Die eingereichten Unterlagen bleiben Eigentum des Veranstalters und dürfen beliebig in gedruckter, elektronischer und sonstiger Form aufbereitet und veröffentlicht werden.
Eingereichte Arbeiten werden dem Einsender nach der Jurierung nicht retourniert.
Die mit Awards ausgezeichneten Arbeiten werden in einer Gewinnerbroschüre veröffentlicht. Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, im Falle eines Award-Gewinns einen Beitrag an die Litho- und Druckkosten in der Höhe von CHF 600.– zu bezahlen. Als Gegenleistung erhält der Teilnehmer 20 Exemplare der Publikation kostenlos.
Die Jury bewertet nur Arbeiten, die diese genannten Teilnahmebedingungen erfüllen und mit einer ordnungsgemäss ausgefüllten Anmeldung bis zum publizierten Einsendeschluss eingereicht werden. Zudem muss die Teilnahmegebühr in voller Höhe bis zum 28. Februar 2017 eingetroffen sein. Wir stellen nach dem Erhalt der Eingaben eine Rechnung zu.
Unvollständige Einreichungen (siehe hierzu vor allem 
„Was muss eingereicht werden?“, Einreichungen mit nicht nachvollziehbaren Effizienzergebnissen, Einreichungen ohne Response- und/oder Dialogmechanismus und Einreichungen, die die erforderlichen Kriterien gemäss Kategorienbeschrieb nicht erfüllen, können von der Jurierung ausgeschlossen werden. Die Jury behält sich vor, bei Einreichung einer Arbeit in einer falschen Kategorie diese Arbeit in die richtige Kategorie umzuteilen. Über einen Ausschluss respektive eine Umteilung werden die Teilnehmer nicht informiert.
Mit der Einsendung einer Arbeit anerkennt der Teilnehmer die vorliegenden Teilnahmebedingungen. Jede Einsendung ist verbindlich. Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist in keinem Fall möglich. Die Entscheidung der Jury ist bindend. Über den Jurierungsprozess oder detaillierte Jurierungsergebnisse wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einsendeschluss ist der 31. Januar
2017

Teilnahmegebühren


Teilnehmer


SDV-Mitglieder: CHF 350,– (exkl. MwSt.)
Partnerverbände (asw, bsw, Schweizer Werbung, SMC, swissfundraising, VSV Verband des Schweizerischen Versandhandels): CHF 400,– (exkl. MwSt.)
Nichtmitglieder: CHF 450,– (exkl. MwSt.)

Teilnehmer aus dem Ausland

DDV-/DMVÖ-Mitglieder:
 CHF 400,–
Nichtmitglieder: CHF 450,–
Einreichungen aus dem Ausland müssen frei Haus und verzollt an die Einreichadresse eingesandt werden.

Jury-Reglement

Das Jury-Reglement kann auf www.sdv-award.ch/teilnahme heruntergeladen werden.

Fragen zur Einreichung

Bei allfälligen Fragen rund um die Einreichung steht die Geschäftsstelle des SDV gerne zur Verfügung. info@sdv-award.ch


SDV-JUNIOR-AWARD

Der SDV-Junior-Award ist ein Spezialpreis für junge Kreative und wird als Auszeichnung für die beste Arbeit auf Basis dieses Briefings verliehen. Die beste Arbeit wird im Rahmen der Preisverleihung an der Preisverleihung des Schweizer Dialogmarketing-Preis (SDV Award) prämiert.

Herausforderung:

Der SDV richtet jedes Jahr die Verleihung des Schweizer Dialogmarketing-Preises (SDV Award) aus. Dort werden die überzeugendsten Arbeiten der besten Kreativen geehrt und ausgezeichnet. Dies zieht auch entsprechende PR-Aktivitäten nach sich. Zudem werden die besten Arbeiten in einer Wanderausstellung gezeigt. Um möglichst viele Einreichungen zu generieren, also auch aus einem möglichst grossen Pool von Arbeiten die besten zu ermitteln, benötigen wir nicht nur ein hohes Mass an Aufmerksamkeit und Bekanntheit, wir benötigen auch die Zugkraft und Attraktivität des Awards (und der tollen Arbeiten) selbst.

Produkt:

 Die Verleihung des Schweizer Dialogmarketing-Preises ist der Höhepunkt für die Dialogmarketingbranche des Landes. Der Award selbst ist eine Art Krönung und die Ausgezeichneten stellen die Besten der Besten dar. Beim Wettbewerb um den Award stellen sich alle Arbeiten eines Jahrgangs in den unterschiedlichen Kategorien (siehe www.sdv-award.ch) und messen sich dort vor einer erfahrenen und unabhängigen Jury aus Agenturvertretern, Fachleuten und Kunden – national und international.

Es werden dann jeweils in den einzelnen Kategorien Gold-, Silber- und Bronze-Awards vergeben; Arbeiten, die es ins Finale geschafft haben, werden mit einer Auszeichnung (Letter of Distinction) geehrt. Alle Arbeiten werden auch in einer Ausstellung gezeigt. Alle Arbeiten der Finalisten werden an der Award-Night ausgestellt. 

Marktumfeld – Positionierung, Differenzierung, Wettbewerb:

Es gibt zahlreiche Kreativwettbewerbe in der Schweiz – und über die Grenzen hinaus noch viel mehr. Alle buhlen um Einreichungen und stellen ein eigenes Konzept vor. Ob eine Arbeit eingereicht wird oder nicht, entscheidet i. d. R. der Kreativchef bzw. das Management (welches das Budget bereitstellen muss) der Agenturen. Neben der individuellen Einschätzung der Qualität spielt aber auch die Reputation und Stellung/Anerkennung (z. B. im Kreativ-Ranking) eine wichtige Rolle beim Entscheid. Der grosse Vorteil des Dialogmarketing-Preises ist neben der kreativen Qualität die direkte Messbarkeit/Effizienz bzw. die Vergleichbarkeit und dass die Strategie darzulegen ist. Dies beinhaltet auch die mediale Strategie, die beim Dialog von grosser Wichtigkeit ist.

 Zeitplan des Schweizer Dialogmarketing-Preises:

timeline

Zielgruppe:

In erster Linie Dialog- und Werbeagenturen in der Schweiz und im deutschsprachigen Ausland. In zweiter Linie Unternehmen, die Dialog- und Direktmarketing dominant oder auch aussergewöhnlich kreativ in ihrem Marketing-Mix betreiben.

 Zielpersonen:

Primär Kreativchefs, Berater und Geschäftsführer von Agenturen. Sekundär Marketingleiter, Werbeleiter, CRM-/Dialogmarketing-Verantwortliche in Unternehmen/Schulen.

 Nutzen:

 Beim Wettbewerb um den Schweizer Dialogmarketing-Preis (SDV Award) misst man sich mit der Branche, den Kollegen und den Herausforderern. Hier treffen die Besten der Besten zusammen und es entsteht ein Spiegelbild der Branche. Hier kann man zeigen, was in einem steckt, was man kann und wie man ungewöhnliche und allenfalls neue Wege im Dialogmarketing beschreitet. Wer gewinnt, gehört zu den Besten und Kreativsten der Branche. Es hebt den Wert des Schaffens, aber auch den der Einreicher bzw. der Agentur und des Unternehmens; es fördert Motivation und liefert Inspiration. Dies wird von einer unabhängigen, internationalen Jury bestätigt. Zudem geraten Sieger auf den Radar nationaler und internationaler Auftrag- oder Arbeitgeber.

 Wer darf für den SDV-Junior-Award einreichen:

 Der SDV-Junior-Award ist ein Spezialpreis für junge Kreative. Am Wettbewerb teilnehmen können sowohl Praktiker (zum Beispiel aus Werbeagenturen) als auch Studierende. Bei der Jurierung erfolgt jedoch keine Trennung zwischen den beiden Gruppen. Die Einreichung kann von einer Einzelperson oder einer Gruppe bzw. einem Team mit max. 3 Personen erfolgen. Mehrfacheinreichungen sind erlaubt.
Die Teilnehmer müssen in der Schweiz wohnhaft sein und dürfen Im Weiteren gelten die «Spielregeln» am Schluss dieses Dokuments.

 Einreichung – Unterlagen: 

Eingereicht werden müssen:
Elektronische Bestandteile der Einreichung sind als Layout ausreichend. Falls trotzdem eine URL zur Verfügung gestellt werden möchte, muss der Online-Zugang vom 1. März bis zum 31. April 2017 gewährleistet sein, damit die Jury die Arbeit online beurteilen kann.

 Einreichgebühr:

 Teilnahmegebühr CHF 100,- (exkl. MwSt.) pro Einreichung, wird durch die zhaw gesponsert! Für dich fallen keine Kosten an!

Einsendeadresse und Einsendeschluss:
Einsendeschluss ist der 31. Januar 2017

 Briefadresse:
SDV Schweizer Dialogmarketing Verband
Verein Schweizer Dialogmarketing-Preis
Postfach

CH-8501 Frauenfeld 


Kontakt:

Für Fragen und Infos steht Herr Heinz Schopfer, Verbandsmanager des SDV, zur Verfügung.
Email: 
heinz-schopfer@sdv-dialogmarketing.ch, Tel.: 052 721 61 62.

Spielregeln:

  Die eingereichten Arbeiten bleiben Eigentum des Organisators und werden nicht an den Einsender zurückgesandt. Der Einreicher erklärt sich damit einverstanden, dass seine Arbeiten im Rahmen von Aktionen des SDV und der Post CH AG, PostMail, ausgestellt und/oder veröffentlicht werden dürfen. Die eingereichten Unterlagen bleiben Eigentum des Veranstalters und werden nicht an den Einsender zurückgesandt. Sie dürfen beliebig in gedruckter, elektronischer und sonstiger Form aufbereitet und veröffentlicht werden.
Die Jury bewertet nur Arbeiten, die diese genannten Teilnahmebedingungen erfüllen und mit einer ordnungsgemäss ausgefüllten Anmeldung bis zum publizierten Einsendeschluss eingereicht werden. 
Die Jury ist berechtigt, aus Qualitätsgründen keinen Award zu verleihen. Über die Umsetzung einer prämierten Arbeit entscheidet das Unternehmen.
 
Mit der Einsendung einer Arbeit anerkennt der Teilnehmende die vorliegenden Teilnahmebedingungen. Jede Einsendung ist verbindlich. Die Entscheidung der Jury ist bindend. Über den Jurierungsprozess oder detaillierte Jurierungsergebnisse wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Erfahre mehr über den Longines CSIO Schweiz St. Gallen in wenigen Minuten: